Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Arbeit an unseren Projekten in Kenia informieren.

"Ziel unserer Vereine ist es Kindern und Jugendlichen den Weg zum Selbstversorger zu ermöglichen"

 

Die Grundidee hierbei ist: Hilfe zur Selbsthilfe

Jahresrückblick 2018 und unsere Ziele für 2019

Von links: Thomas David, Michael Seehuber, Ruth Wanjiru Seehuber

Liebe Besucher, Freunde von Green Olive,

liebe Mitmenschen,

 

Das Schuljahr 2018 neigt sich an der „Green Olive Highschool dem Ende zu und bereits im November wird unsere diesjährige Abschlussklasse ihre Abschlussprüfungen ablegen. Schüler und Lehrer bereiten sich mit Hochdruck auf die Prüfungswochen vor. Für uns von Green Olive ist es daher eine gute Gelegenheit zusammenzufassen was wir dieses Jahr für Projekte an der Green Olive Highschool umsetzen konnten und was wir für das Jahr 2019 neu geplant haben.

Auch möchten wir von Green Olive und die Schulleitung der Lakewood Green Olive Highschool unseren Spendern und Fördermitgliedern an dieser Stelle unseren herzlichen Dank aussprechen, denn ohne ihre Unterstützung währe all dies nicht möglich.

 

In dem nun fast vergangenen Jahr konnten wir folgendes erreichen:

 

  • Neue Unterkunft für die Jungen mit Dusch- und Waschräumen (ca. 50.000 €)

Die neue Unterkunft für die Jungen mit Dusch- und Waschräumen sowie einen Schlafraum für den Boarding Master (Aufsichtsperson für die Jungen) und Askari (Wachmänner für die Schule) ist fast fertiggestellt (nur noch einige Mahlerarbeiten sind notwendig). Das neue Gebäude wird am 8. Januar vom Leiter des Deparment for education  des  Distrikts Kilifi eingeweiht und offiziell in Betrieb genommen. Die Kosten für den Neubau mit  Innenausstattung und notwendigen Anschlüsse an die Solar- und Kläranlage betrugen ca. 50.000 €.

  • Schutzzaun für die Schule (ca. 9.000 €)

Die Schule konnte komplett mit einem ca. 2,30m hohen Zaun eingezäunt werden (ca. 530m Zaunlänge). Dadurch konnten wir einen großen Beitrag für mehr Sicherheit an der Schule leisten. Die Kosten für den Zaun betrugen ca. 9.000 €.

  • Sportplatz mit Basketball- Volleyballfeld (ca. 5.000 €)

Ende 2017 war es endlich soweit und wir konnten unser Basketball- und Volleyballfeld in Betrieb nehmen. Neben dem Lernen sind sportliche Aktivitäten ein sehr wichtiger Aspekt den eine Schule verfolgen muss, denn Sport fördere nachweislich den Erfolg beim Lernen, sowie Gesundheit, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und das Sozialverhalten obendrein. Die Kosten für das Basketball- und Volleyballfeld betrugen ca. 5.000 €.

  • Schulbücher, Lernmaterialien, Multifunktionsdrucker und Feuerlöscher (ca. 12.000 €)

Die Schule konnte mit neuen Schulbüchern und Lernmaterialien ausgestattet werden. Somit hat jetzt jeder Schüler eigene Schulbücher, was die Unterrichtsqualität und  Lerneffizienz erheblich gesteigert hat. Durch die Beschaffung eines Multifunktionsdruckers (Drucken, Scannen und Kopieren) können die Lehrer nun Lehrmaterialien einfach und schnell erstellen. Der zeitaufwendige Weg nach Tezzo (ca. 45. Min. Fußweg, einfach) und das kostenintensive Drucken von Dokumenten entfällt.

Weiterhin haben wir neue Feuerlöscher, in ausreichender Anzahl, für die Schule beschafft und eine Einweisung in die richtige Handhabung der Feuerlöscher für die Schüler und alle Mitarbeiter der Schule veranlasst. Die Kosten für all die Maßnahmen betrugen ca. 12.000 €.

 

Vieles konnten wir durch Ihre tatkräftige Unterstützung bereits erreichen, stehen aber auch im neuen Jahr 2019 vor sehr großen Herausforderungen.

 

Für das Jahr 2019 ist nachfolgendes dringend notwendig:

 

  • Dusch- und Waschräume für die Mädchen (ca.20.000 €)
    Die Mädchenunterkunft muss um Dusch- und Waschräumen sowie um ein Zimmer für die Aufsichtsperson für die Mädchen erweitert werden.  Die Kosten für die dringend notwendigen Erweiterungen belaufen sich auf ca. 20.000 €. Gerne würden wir im Dezember mit dem Bau der Erweiterungen beginnen, so dass zum Beginn des neuen Schuljahres sowohl die Jungen als auch die Mädchen adäquate Wasch und Duschräume haben.  
  • Neuer Wasserturm mit Lager und Stauraum (ca. 22.000 €)

Um die Schule mit Wasser zu versorgen wird regelmäßig Wasser mit einem Tankwagen angeliefert und in einer großen Wasserzisterne gespeichert. Das Wasser wird dann über eine Wasserpumpe in einen großen Behälter (ca. 10.000 l Fassungsvermögen), der auf einem Wasserturm steht, gepumpt um die einzelnen Gebäudeteile (Küche, Schullabor, Toiletten, Wachräume usw.) mit Wasser, dass auch den entsprechenden Wasserdruck hat, zu versorgen. Der bestehende Wasserturm ist in die Jahre gekommen und baufällig geworden. Da es aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll ist den bestehenden Wasserturm zu renovieren müssen wir einen neuen bauen. In Zuge des Neubaus soll dieser ca. 2 m höher gebaut werden und am Fuß des Wasserturms auch ein großer Lager und Stauraum entstehen.  Die Kosten für den neuen Wasserturm mit Wassertank sowie Lager und Stauraum betragen ca. 22.000 €.

  • Computer für den Informatikunterricht (ca. 7.000 €)

Der Umgang mit Computern sowie Kenntnisse in Textverarbeitungsprogrammen, Tabellenkalkulationen und Präsentationsprogrammen wird für den Einstig in ein Studium oder eine qualifizierende Berufsausbildung immer wichtiger. Daher möchten wir 2019 mit einem Informatikunterricht an unserer Schule beginnen und unsere Schüler an das Thema Informationstechnologien sowie einem verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet heranführen. Die Kosten für die Beschaffung von 10 Computern mit Monitoren, Tastaturen und Mäusen sowie entsprechender Software belaufen sich auf ca. 7.000 €.

  • Schulmaterialien (Bücher, Schreibmaterialien usw.) für neue Schüler (ca.4.500 €)

Durch den Neubau unseres Jungenunterkunft können wir ab 2019 an unserer Schule ca. 40 Schüler mehr aufnehmen, für die wir auch entsprechende Schulmaterialen benötigen (Bücher, Schreibmaterialien usw.). Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 4.500 €.

  • Ausstattung Schullabor (ca. 8.000 €)

Ausstattung des Schullabors mit den notwendigen Geräten und Lehrmaterialien für den Physik-, Chemie- und Biologieunterricht. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 8.000 €.

 

Da wir keinerlei staatliche Unterstützung bekommen benötigen wir einen Teil der Spenden für den Unterhalt der Schule  und für die Unterstützung von Jugendlichen die sich aus finanziellen Gründen den Besuch einer Sekundarschule nicht leisten können.

 

Liebe Besucher, Freunde von Green Olive

liebe Mitmenschen,

 

bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Fördermitgliedschaft, damit wir die Schule weiterentwickeln können und auch in Zukunft Kinder und Jugendlichen einen Schulbesuch an unserer Schule, der „Lakewood Green-Olive High School“, ermöglichen können.

 

Ihr Verein Green Olive e.V.

 

Spendenkonto:

 

Green Olive e.V.

Institut: Sparkasse Bodensee

IBAN: DE89690500010024260168

BIC: SOLADES1KNZ

Baubeginn für die Schlaf- und Duschräume der Jungen

Liebe Freunde von Green Olive, liebe Besucher,

vor einigen Jahren mussten unsere Jungen, aus brandschutztechnischen Gründen, aus ihrer Unterkunft im Schulgebäude aus- und in ein kleineres Gebäude einziehen. Eigentlich sollte das nur eine Übergangslösung sein,

die dann aber zu einer Dauerlösung wurde. Durch den dringend notwen-

digen Bau einer neuen Schulküche und Schulmensa sowie für die von der  Schulbehörde aus Sicherheitsgründen geforderte Einzäunung des Schulge-ländes, fehlten die finanziellen Mittel (ca. 50.000 €) für den Bau eines neuen Jungenhauses.

Aber im August 2018 war es dann soweit. Dank großzügiger Spenden konnten wir von Green Olive e.V., nach umfangreichen Planungen, mit dem Bau eines neuen Hauses für die Jungen beginnen. Ursprünglich sollte das  bestehende Jungenhaus nur vergrößert werden, was jedoch mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand verbunden gewesen wäre. Daher haben wir uns entschlossen einen neuen Gebäudekomplex zu errichten. 

 

Die Unterkunft wird Platz für ca. 80 Jungen, Dusch- und Waschmöglichkeiten sowie ein Zimmer für den Boarding Master (Aufsicht für die Jungen) bieten. 

 

Es ist geplant, dass die Jungen ab Januar in das neue Gebäude einziehen können. Es ist ein sehr ehrgei-ziges Vorhaben, da neben dem Bau des Gebäudekomplexes auch die Innenausstattung beschafft werden muss sowie Stromanschlüsse an die Solaranlage und die Anbindung der Abflüsse der Dusch- und Wasch-möglichkeiten an die Klärgrube, die zu erweitern ist, realisiert werden müssen.

Sehen sie sich unseren Kurzfilm zu unserer Green Olive High-School an, um einen Einblick in unsere Arbeit und das Leben der Menschen, die rund um unsere Schule leben, zu erhalten.

Berichte

Neue Schulmensa

Mensa mit integrierten Kiosk und Lagerraum für Lebensmittel ist fertiggestellt

 

Im Dezember 2016 konnten wir dank ihrer großzügigen Spenden ein weiteres sehr wichtiges Projekt an unsere Green Olive High-School beginnen, eine Mensa mit einem kleinen integrierten Kiosk und einen Lagerraum für Lebensmittel.

 

Hier gehts zum Bericht

 

Renovierungsarbeiten an der Lakewood Green Olive Highschool

Renovierungsarbeiten an der Lakewood Green Olive Highschool

 

Vor ca. 10 Jahren wurden die ersten Gebäude der Green Olive High School fertiggestellt und Anfang 2007 bezogen die ersten Schüler die neuen Schul- und Unterkunftsräume. Die Schule konnte dank der vielfältigen Unterstützung und Spenden über die Jahre stark erweitert werden. Aber wie bei allen Dingen im Leben nagt natürlich, auch an unserer Schule, der Zahn der Zeit an den Gebäuden und der Einrichtung.

 

Hier gehts zum Bericht 

 

Eugen Abler und Prof. Dr. Mehl rufen zur Spende auf

Prominente Unterstützung für den Verein Green Olive e.V.

 

Im Rahmen einer Veranstaltung auf der Wollmarshöhe (Klinik Wohlmarshöhe) mit EU Kommissar Öttinger und der EU Abgeordneten Monika Hohlmeier am 09.November 2014, warb Prof. Dr. Mehl, Schirmherr des Vereins Green Olive e.V., für die Unterstützung des Projektes Solarplexus.

 

Hier gehts zum Bericht

 

 

Zahnärztliche Untersuchung von Schülern und Angestellten der  Lakewood Green Olive Sekundarschule durch die Ärzte Dr. Dr. Korte und Prof. Dr. Mehl

 

Hier geht's zum Bericht

Unsere Projekte

Sie würden gerne mehr zu uns und unseren Projekten erfahren? Dann lesen Sie mehr zu unserer Arbeit und informieren Sie sich hier.

Über uns

Ihnen gefällt, was wir tun und Sie würden uns gerne im Rahmen Ihrer Möglichkeiten unterstützen? Lesen Sie mehr über uns.