Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Arbeit an unseren Projekten in Kenia informieren.

"Ziel unserer Vereine ist es Kindern und Jugendlichen den Weg zum Selbstversorger zu ermöglichen"

 

Die Grundidee hierbei ist: Hilfe zur Selbsthilfe

Jahresrückblick 2021und unsere Ziele für 2022

Unser neues Gebäude mit Krankenstation und Büroräume für die Administration und Schulleitung

Liebe Besucher, Freunde und Förderer von Green Olive,

 

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu, ein Jahr mit vielen Herausforderungen und durchzogen von negativen Nachrichten. Ob Flutkatastrophe oder Pandemie, dieses Jahr hat uns allen viel abverlangt. Aber gleichzeitig erleben wir immer wieder eine Welle der Hilfsbereitschaft, um Menschen in Not oder ärmlichen Lebensverhältnissen uneigennützig zu helfen.

 

An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei allen Menschen bedanken, die Green Olive trotz dieser schweren Zeiten, mit ihren Spenden unterstütz haben.

 

Nur durch Ihre Unterstützung  konnten wir trotz der Pandemie viele unserer Projekte im Jahr 2021 umsetzen.

Was haben wir 2021 erreicht:

Schulleistungen

 

Der 9-monatiger Lockdown 2020 in Kenia hat die Lehrer und vor allem die Kinder und Jugendlichen vor große Herausforderungen gestellt. Die Abschlussklasse musste auf die Abschlussprüfung, die im März/April 2021 stattgefunden hat, vorbereitet und der Lehrstoff, der in den 9 Monaten Lockdown verpasst wurde, in 4 Monaten nachgeholt werden. Trotz all der Widrigkeiten haben alle Schüller die Abschlussprüfung bestanden und im Schulranking haben wir den 6 Platz von 21 Schulen im Distrikt Kilifi-Nord erreicht. Eine großartige Leistung aller.

Krankenstation und Administrationsräume

 

Im Jahr 2020 haben wir mit den Planungen für den Bau eines 2-stöckigen Gebäudes mit einer Krankenstation und Räumlichkeiten für die Schulleitung sowie der Schuladministration begonnen. Dieses Bauprojekt haben wir im November diesen Jahres abschließen können.

Die Krankenstation verfügt über einen Untersuchungsraum und zwei getrennten Krankenzimmern für Jungen und Mädchen (jeweils 2-4 Betten) die mit Dusche und Toilette ausgestattet sind. Somit können medizinischen Untersuchungen unser zwei Ärzte und Schirmherren Prof. Dr. med. Kilian Mehl und Dr. Dr. med. Markus Korte in angemessenen Räumlichkeiten und auch die Gesundheitssprechstunden durch eine Krankenschwester, die wir für unser Programm „Mensch und Gesundheit“ gewinnen konnten, durchgeführt werden. Kinder die leicht erkranken müssen auch nicht mehr nach Hause geschickt werden.

Schulbücher, Lehrmaterialien und Spiele

 

Die Schule konnte mit neuen Schulbüchern und Lernmaterialien ausgestattet werden, was die Unterrichtsqualität und Lerneffizienz erheblich gesteigert hat. Damit sich die Schüler in ihrer Freizeit beschäftigen können wurden auch neue Brettspiele beschafft.

Ein Reisebericht zur Green Olive High School in Kenia 2020             15.01.2021

ePaper
Franz und Michael Seehuber haben im Januar/Februar 2020 die Lakewood Green Olive Highschool besucht. In ihrem Reisebericht beschreiben sie ihre Arbeit während ihres Aufenthaltes in Kenia, die umgesetzten Projekte und die Fortschritte welche die Schule 2019/2020 gemacht hat.
Der Reisebericht liegt nun als Online Broschüre vor.

Teilen:

Die Green Olive Highschool ist seit 04.01.2021 wieder geöffnet        14.01.2021

Luftaufnahme der Green Olive Highschool 2019

Liebe Besucher, Freunde und Förderer von Green Olive,

das neue Jahr 2021 hat begonnen und die Covid-19 Pandemie hat uns alle noch fest im Griff. Sie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Eine dieser großen Herausforderungen, vor allem für Familien, ist die Frage, wann ihre Kinder wieder regelmäßig in die Schule gehen können.  Die rege Diskussion in Deutschland über Schulöffnungen, Schulschließungen, Distanz- und Präsenzunterricht zeigen sehr anschaulich, was für eine Kraftanstrengung Homeschooling für Eltern und Kindern bedeutet und wie wichtig es ist, dass Kinder wieder in die Schule gehen können. Denn Schule ist nicht nur ein Ort an dem Wissen vermittelt wird, sondern auch ein Ort der für die gesellschaftliche und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen enorm wichtig ist.

In Kenia hat es die Menschen und vor allem Kinder und Jugendlichen auch sehr schwer getroffen. Schulen, Colleges und Universitäten waren fast 9 Monate geschlossen, hundert Tausende von Lehrern und Dozenten hatten schlagartig kein Einkommen mehr und ein Homeschooling, was ja schon in Deutschland eine große Herausforderung ist, ist in Kenia undenkbar.  

Am 04.01.2021 war es endlich soweit. Die Schulen in Kenia durften wieder öffnen. Mit großer Freude und Ungeduld wurde dem Tag der Schulöffnung von den Schülern und Lehrern entgegengefiebert. Neun Monate Schul-Look-Down liegen hinter und eine große Aufgabe vor uns.

Für Lehrer und Schüler ist es eine immense Herausforderung in einen strukturierten Schulalltag zurück zu finden. 9 Monate Schulschließung haben ihre Spuren hinterlassen. Viel des bereits vermittelten Schulstoffes haben die Schüler vergessen und 9 Monate verpasster Untericht muss nachgeholt werden. Eine große Herausforderung für alle.

Wie haben wir uns auf das neue Schuljahr vorbereitet:

  • Es wurde ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt.
  • Für alle Schüler und Mitarbeiter wurden Mund-Nasen-Schutz-Masken beschafft.
  • An allen Zugängen zu den Gebäuden wurden Händedesinfektionsspender und noch zusätzliche Waschbecken sowie Wasserstellen auf dem Schulgelände installiert.
  • Die Green Olive Schule ist eine Internats- und Tagesschule. Um die Wahrscheinlichkeit des Einschleppens des Covid-19 Virus zu minimieren wurden nun alle Tagesschüler auch als Internatsschüler aufgenommen. Dies war logistisch eine große Herausforderung, da entsprechend mehr Schlafmöglichkeiten (Betten wurden beschafft) geschaffen werden mussten.
  • Strenge Zugangskontrollen am Eingang mit Temperaturmessung.
  • Alle Besucher, Lehrer, Arbeiter und Schüler müssen auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

All diese Maßnahmen konnten wir nur durch Ihre Unterstützung umsetzen

 

Bitte unterstützen sie uns weiterhin dabei, um jungen Menschen durch Bildung eine Zukunftsperspektive zu geben und wir es alle unbeschadet durch die Corona-Pandemie schaffen.

 

Jeder Euro hilft

 

Ihr Verein Green Olive

 

    1. Vorstand                                              2. Vorstand

Christian Hinterstoißer                              Franz Seehuber

Spendenkonto:

 

Green Olive e.V.

Institut: Sparkasse Bodensee

IBAN: DE89690500010024260168

BIC: SOLADES1KNZ

Green Olive während der Covid-19 Pandemie                                    14.12.2020

Liebe Besucher, Freunde und Förderer von Green Olive,

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende, ein Jahr, dass sich wohl jeder von uns anders vorgestellt hat. Nach den enormen Anstrengungen und Entbehrungen eines jeden einzelnen von uns durch die Corona Pandemie, hatten wir und wir denken auch sie, die große Hoffnung, dass nach dem Sommer wieder ein bisschen Normalität in unser Leben zurückkehrt. Aber leider sieht es momentan nicht danach aus. Die Pandemie wird uns auch zu Weihnachten und ins neue Jahr hinein begleiten und uns noch einiges abverlangen.

Auch die Menschen in Kenia hat es schwer getroffen und wir mussten auch unsere Schule am 15. März diesen Jahres schließen. Alle unsere Mitarbeiter plagten Existenzängste und fürchteten, dass sie entlassen würden, so wie es bei allen anderen Privatschulen der Fall war.

Aber dank ihrer Spenden konnten wir unseren Mitarbeitern weiterhin ein Gehalt zahlen und somit sie und ihre Familien vor den Fall in die Armut bewahren. Dafür ein herzliches Dankeschön an Sie, von uns und allen Mitarbeitern von Green Olive und deren Familien.

Schüler und Lehrer im Unterricht mit Mund-Nasen-Schutzmasken

So schwer diese Pandemiezeit auch für uns alle ist, wir haben die Zeit der Schulschließung genutzt und uns auf die Wiedereröffnung der Schule vorbereitet. Zusammen mit unseren Schirmherren Prof. Dr. Mehl und Dr. Dr. Kohrte haben wir ein Hygienekonzept für die Schule erarbeitet. Anfang November haben wir den Schulbetrieb in reduzierter Form wieder aufgenommen und die Abschlussklasse darf wieder unterrichtet werden. Nach derzeitigem Stand werden die anderen Klassen (Form 1, Form 2, Form 3) im Januar wieder mit dem Unterricht beginnen können. 

Händedesinfektionsspender

Durch ihre Spenden konnten wir für alle Schüler und Mitarbeiter Mund-Nasen-Schutz-Masken beschaffen. An allen Zugängen zu den Gebäuden Händedesinfektionsspender und noch zusätzliche Waschbecken und Wasserstellen auf dem Schulgelände installieren sowie Desinfektionsflüssigkeit für 3 Monate beschaffen. Auch der dringend benötigte Wasserturm, mit zwei Funktionsräume, konnte fertiggestellt werden. 

Wasserturm für Brauch- und Trinkwasser inkl. zwei Funktionsräume

Viele Projekte haben wir noch in Planung z.B. ein neuen Fußboden für die Mensa, eine Krankenstation, einen Bibliotheks- und Computerraum mit zusätzlichen Computern sowie einen Büro- und Besprechungsraum für die Schulleitung.

All diese Projekte können wir nur durch ihre Hilfe realisieren

Bitte unterstützen sie uns weiterhin dabei, um jungen Menschen durch Bildung eine Zukunftsperspektive zu geben und wir es alle unbeschadet durch die Corona-Pandemie schaffen.

Wir von Green Olive wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr 2021 und das wir alle die Corona Pandemie wohlbehalten überstehen.

Ihr Verein Green Olive e.V. 

Jahresrückblick 2018 und unsere Ziele für 2019

Von links: Thomas David, Michael Seehuber, Ruth Wanjiru Seehuber

Liebe Besucher, Freunde von Green Olive,

liebe Mitmenschen,

 

Das Schuljahr 2018 neigt sich an der „Green Olive Highschool dem Ende zu und bereits im November wird unsere diesjährige Abschlussklasse ihre Abschlussprüfungen ablegen. Schüler und Lehrer bereiten sich mit Hochdruck auf die Prüfungswochen vor. Für uns von Green Olive ist es daher eine gute Gelegenheit zusammenzufassen was wir dieses Jahr für Projekte an der Green Olive Highschool umsetzen konnten und was wir für das Jahr 2019 neu geplant haben.

Auch möchten wir von Green Olive und die Schulleitung der Lakewood Green Olive Highschool unseren Spendern und Fördermitgliedern an dieser Stelle unseren herzlichen Dank aussprechen, denn ohne ihre Unterstützung währe all dies nicht möglich.

 

In dem nun fast vergangenen Jahr konnten wir folgendes erreichen:

 

  • Neue Unterkunft für die Jungen mit Dusch- und Waschräumen (ca. 50.000 €)

Die neue Unterkunft für die Jungen mit Dusch- und Waschräumen sowie einen Schlafraum für den Boarding Master (Aufsichtsperson für die Jungen) und Askari (Wachmänner für die Schule) ist fast fertiggestellt (nur noch einige Mahlerarbeiten sind notwendig). Das neue Gebäude wird am 8. Januar vom Leiter des Deparment for education  des  Distrikts Kilifi eingeweiht und offiziell in Betrieb genommen. Die Kosten für den Neubau mit  Innenausstattung und notwendigen Anschlüsse an die Solar- und Kläranlage betrugen ca. 50.000 €.

  • Schutzzaun für die Schule (ca. 9.000 €)

Die Schule konnte komplett mit einem ca. 2,30m hohen Zaun eingezäunt werden (ca. 530m Zaunlänge). Dadurch konnten wir einen großen Beitrag für mehr Sicherheit an der Schule leisten. Die Kosten für den Zaun betrugen ca. 9.000 €.

  • Sportplatz mit Basketball- Volleyballfeld (ca. 5.000 €)

Ende 2017 war es endlich soweit und wir konnten unser Basketball- und Volleyballfeld in Betrieb nehmen. Neben dem Lernen sind sportliche Aktivitäten ein sehr wichtiger Aspekt den eine Schule verfolgen muss, denn Sport fördere nachweislich den Erfolg beim Lernen, sowie Gesundheit, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und das Sozialverhalten obendrein. Die Kosten für das Basketball- und Volleyballfeld betrugen ca. 5.000 €.

  • Schulbücher, Lernmaterialien, Multifunktionsdrucker und Feuerlöscher (ca. 12.000 €)

Die Schule konnte mit neuen Schulbüchern und Lernmaterialien ausgestattet werden. Somit hat jetzt jeder Schüler eigene Schulbücher, was die Unterrichtsqualität und  Lerneffizienz erheblich gesteigert hat. Durch die Beschaffung eines Multifunktionsdruckers (Drucken, Scannen und Kopieren) können die Lehrer nun Lehrmaterialien einfach und schnell erstellen. Der zeitaufwendige Weg nach Tezzo (ca. 45. Min. Fußweg, einfach) und das kostenintensive Drucken von Dokumenten entfällt.

Weiterhin haben wir neue Feuerlöscher, in ausreichender Anzahl, für die Schule beschafft und eine Einweisung in die richtige Handhabung der Feuerlöscher für die Schüler und alle Mitarbeiter der Schule veranlasst. Die Kosten für all die Maßnahmen betrugen ca. 12.000 €.

 

Vieles konnten wir durch Ihre tatkräftige Unterstützung bereits erreichen, stehen aber auch im neuen Jahr 2019 vor sehr großen Herausforderungen.

 

Für das Jahr 2019 ist nachfolgendes dringend notwendig:

 

  • Dusch- und Waschräume für die Mädchen (ca.20.000 €)
    Die Mädchenunterkunft muss um Dusch- und Waschräumen sowie um ein Zimmer für die Aufsichtsperson für die Mädchen erweitert werden.  Die Kosten für die dringend notwendigen Erweiterungen belaufen sich auf ca. 20.000 €. Gerne würden wir im Dezember mit dem Bau der Erweiterungen beginnen, so dass zum Beginn des neuen Schuljahres sowohl die Jungen als auch die Mädchen adäquate Wasch und Duschräume haben.  
  • Neuer Wasserturm mit Lager und Stauraum (ca. 22.000 €)

Um die Schule mit Wasser zu versorgen wird regelmäßig Wasser mit einem Tankwagen angeliefert und in einer großen Wasserzisterne gespeichert. Das Wasser wird dann über eine Wasserpumpe in einen großen Behälter (ca. 10.000 l Fassungsvermögen), der auf einem Wasserturm steht, gepumpt um die einzelnen Gebäudeteile (Küche, Schullabor, Toiletten, Wachräume usw.) mit Wasser, dass auch den entsprechenden Wasserdruck hat, zu versorgen. Der bestehende Wasserturm ist in die Jahre gekommen und baufällig geworden. Da es aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll ist den bestehenden Wasserturm zu renovieren müssen wir einen neuen bauen. In Zuge des Neubaus soll dieser ca. 2 m höher gebaut werden und am Fuß des Wasserturms auch ein großer Lager und Stauraum entstehen.  Die Kosten für den neuen Wasserturm mit Wassertank sowie Lager und Stauraum betragen ca. 22.000 €.

  • Computer für den Informatikunterricht (ca. 7.000 €)

Der Umgang mit Computern sowie Kenntnisse in Textverarbeitungsprogrammen, Tabellenkalkulationen und Präsentationsprogrammen wird für den Einstig in ein Studium oder eine qualifizierende Berufsausbildung immer wichtiger. Daher möchten wir 2019 mit einem Informatikunterricht an unserer Schule beginnen und unsere Schüler an das Thema Informationstechnologien sowie einem verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet heranführen. Die Kosten für die Beschaffung von 10 Computern mit Monitoren, Tastaturen und Mäusen sowie entsprechender Software belaufen sich auf ca. 7.000 €.

  • Schulmaterialien (Bücher, Schreibmaterialien usw.) für neue Schüler (ca.4.500 €)

Durch den Neubau unseres Jungenunterkunft können wir ab 2019 an unserer Schule ca. 40 Schüler mehr aufnehmen, für die wir auch entsprechende Schulmaterialen benötigen (Bücher, Schreibmaterialien usw.). Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 4.500 €.

  • Ausstattung Schullabor (ca. 8.000 €)

Ausstattung des Schullabors mit den notwendigen Geräten und Lehrmaterialien für den Physik-, Chemie- und Biologieunterricht. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 8.000 €.

 

Da wir keinerlei staatliche Unterstützung bekommen benötigen wir einen Teil der Spenden für den Unterhalt der Schule  und für die Unterstützung von Jugendlichen die sich aus finanziellen Gründen den Besuch einer Sekundarschule nicht leisten können.

 

Liebe Besucher, Freunde von Green Olive

liebe Mitmenschen,

 

bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Fördermitgliedschaft, damit wir die Schule weiterentwickeln können und auch in Zukunft Kinder und Jugendlichen einen Schulbesuch an unserer Schule, der „Lakewood Green-Olive High School“, ermöglichen können.

 

Ihr Verein Green Olive e.V.

 

Spendenkonto:

 

Green Olive e.V.

Institut: Sparkasse Bodensee

IBAN: DE89690500010024260168

BIC: SOLADES1KNZ

Sehen sie sich unseren Kurzfilm zu unserer Green Olive High-School an, um einen Einblick in unsere Arbeit und das Leben der Menschen, die rund um unsere Schule leben, zu erhalten.

Berichte

Neue Schulmensa

Mensa mit integrierten Kiosk und Lagerraum für Lebensmittel ist fertiggestellt

 

Im Dezember 2016 konnten wir dank ihrer großzügigen Spenden ein weiteres sehr wichtiges Projekt an unsere Green Olive High-School beginnen, eine Mensa mit einem kleinen integrierten Kiosk und einen Lagerraum für Lebensmittel.

 

Hier gehts zum Bericht

 

Renovierungsarbeiten an der Lakewood Green Olive Highschool

Renovierungsarbeiten an der Lakewood Green Olive Highschool

 

Vor ca. 10 Jahren wurden die ersten Gebäude der Green Olive High School fertiggestellt und Anfang 2007 bezogen die ersten Schüler die neuen Schul- und Unterkunftsräume. Die Schule konnte dank der vielfältigen Unterstützung und Spenden über die Jahre stark erweitert werden. Aber wie bei allen Dingen im Leben nagt natürlich, auch an unserer Schule, der Zahn der Zeit an den Gebäuden und der Einrichtung.

 

Hier gehts zum Bericht 

 

Eugen Abler und Prof. Dr. Mehl rufen zur Spende auf

Prominente Unterstützung für den Verein Green Olive e.V.

 

Im Rahmen einer Veranstaltung auf der Wollmarshöhe (Klinik Wohlmarshöhe) mit EU Kommissar Öttinger und der EU Abgeordneten Monika Hohlmeier am 09.November 2014, warb Prof. Dr. Mehl, Schirmherr des Vereins Green Olive e.V., für die Unterstützung des Projektes Solarplexus.

 

Hier gehts zum Bericht

 

 

Zahnärztliche Untersuchung von Schülern und Angestellten der  Lakewood Green Olive Sekundarschule durch die Ärzte Dr. Dr. Korte und Prof. Dr. Mehl

 

Hier geht's zum Bericht

Unsere Projekte

Sie würden gerne mehr zu uns und unseren Projekten erfahren? Dann lesen Sie mehr zu unserer Arbeit und informieren Sie sich hier.

Über uns

Ihnen gefällt, was wir tun und Sie würden uns gerne im Rahmen Ihrer Möglichkeiten unterstützen? Lesen Sie mehr über uns.